Hier entlang...

Laborergebnisse: Wie gut filtern AcalaQuell® Kartuschen Schadstoffe?

Wir haben unsere Kartuschen von Chemikern auf Herz und Nieren testen lassen. Getestet wurden Schwermetalle, Medikamentenreste, Pestizide, Nitrat und viele andere Krankmacher.
 

Premium-Kartusche (Auszug):

Diese Kartusche kommt in unseren Standfiltersystemen Smart (8 Liter), Mini (5 Liter), Luna (5 Liter) und Grande (10 Liter) zum Einsatz:

Trihalogene 99,23%
Kupfer 93 bis 99,9%
Silber, Uran 99,9%
Pestizide z.B. Lindan 99,9 %
Metalle z.B.
Blei 99,9%
Atrazin 99,9 %
Bentazon 99,9 %
 

Den ganzen Prüfbericht für die AcalaQuell® Premium-Kartusche hier einsehen...
Premium-Kartusche-Schadstoffprüfung.pdf

 

Kannenfilter-Kartusche (Auszug):

Diese Kartusche kommt in all unseren Kannenfilter-Modellen, also One (sehr schlank, ohne Griff), Swing (breiter stabiler Griff, für wenig Griffkraft), Sunny (breiter stabiler Griff, für wenig Griffkraft) und Wassetto ( sehr schlank, mit Griff) zum Einsatz

Aluminium 90,4 %
Blei 96,9%
Cadmium 98,4%
Quecksilber 99,3%
Uran 90,3%
Diclofenac ( Arzneimittel) > 99%
Ibuprofen > 99%
Atrazin ( Herbizid) > 99 %
 

Den ganzen Prüfbericht für die AcalaQuell® Kannenfilter-Kartusche hier einsehen...
Kannenfilter-Kartusche-Schadstoffprüfung.pdf
 

Weitere Ergebnisse  unabhängiger Laboruntersuchungen zu Glyphosat, Hormonen oder E.coli finden Sie hier:


Ausführlicher Labortest
Labortest auf Hormone
Labortest auf E. coli
Labortest auf Glyphosat
Labortest auf Dichlormethan
 

Sie haben Fragen zur Sicherheit bzw. zur Filterleistung bei Stoffen, die nicht aufgeführt werden? Rufen Sie uns an: 03843/2798990