AcalaQuell® Advanced


AcalaQuell® Advanced

Artikel-Nr.: AQ0081

Auf Lager
Lieferzeit: 2-5 Werktage

ab 399,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 7.500 g


Der AcalaQuell® Advanced transformiert Leitungswasser in hochvitales Pi-Wasser. Ein Wasser, dass jeden Schluck zum Genuss werden lässt und die Gesundheit beflügelt.

Ein mobiles, auf natürlichen Prinzipien beruhendes Wasseraufbereitungssystem, das Leitungswasser binnen eines Durchlaufs in „Bergquellwasser“ verwandelt. Die Vorteile: Mit dem Standfiltersystem lässt sich ortsunabhängig hochreines, seidenweiches und leckeres Wasser gewinnen. Mit dem gefilterten Wasser kommt das Aroma von Kaffee und Tee kommt voll zur Geltung, ideal für die gesunde Küche in Suppen und Eintöpfen, spart Fahrkosten und Einweg-Flaschen. Das gewonnene „Pi-Wasser“ kann uns klarer, wohler und leistungsstärker fühlen lassen.

Sicher ist: Glyphosat und Gülle auf den Feldern, Feinstaub im Regen, Plastik in der Natur – viele Stoffe in der Natur gelangen in zunehmenden Maße in unser Trinkwasser. Manche Medien halten deutsches Leitungswasser für „ sicher“, für unabhängige Forscher gilt die Brühe aus dem Hahn als tickende Zeitbombe und Gefahr für die Gesundheit. Grenzwerte sind keine Total-Verbote. Sie sagen aus, dass gewisse Spuren von Schwertmetallen, Hormone oder Pestizide im Wasser immer enthalten sein dürfen, die man aus der Leitung mit dann auch mit trinkt.

In der TrinkwV ( Stand 2018) sind zurzeit zu 55 Stoffen Grenzwerte erlassen. Was die tagtägliche Aufnahme geringer Spuren auf Jahre gesehen im Körper anrichten, weiß aktuell kein Mensch. Viel mehr Stoffe – über 3000 - sind im Trinkwasser vorhanden, die nicht gemessen werden. Glyphosat und andere Stoffe, die auch nach wie vor in geringen Mengen im Trinkwasser vorhanden sind, stehen im Verdacht, schon im kleinen Mengen Krankheiten wie Krebs auslösen zu können.

Labortest-Ergebnisse hier - Lieber 99 % der Schadstoffe zu Hause heraus raus filtern, als die Apotheke aus dem Hahn mit zutrinken
 

ReNaWa®-Technologie - Ein Wasser, wie aus unberührter Natur gewinnen

Trinken wir Wasser direkt aus einer Bergquelle, so lässt uns dieses viel besser fühlen als städtisches Leitungswasser. Warum? Wasser aus der Natur, bewegt sich frei in Schlangenlinien, wird durch Erd- und Sedimentschichten gefiltert und beim Fluss durch das Bachbett harmonisiert. Ein ausgeklügelter Kreis, durch den Wasser Stück für Stück vitalisiert wird. Schwermetalle, Hormone, auch in geringen Spuren, haben im natürlichen Wasser nichts zu suchen. Genauso ist die Behandlung des Wasser mit Leitungen, Pumpen und die Wasserdesinfektion zwar sehr praktisch, doch entwertet das Wasser auch, z.b. wird die Struktur des Wassers beschädigt. Unser Körper ist seit Jahrtausenden an das natürliche Wasser angepasst ist.

Die ReNaWa® -Technologie, die auch die Pi-Technologie beinhaltet, verwandelt Leitungswasser in hochvitales PI-Wasser. Japanische Forscher identifizierten vor rund 50 Jahren dieses Wasser, das besonders gut von den Zellen aufgenommen werden kann. Es verbessert das Aroma von Kaffee und Tee und ist voller gesunder Information, die unser Leistungsfähigkeit beflügeln.

So wird Wasser in der im Acala-Kartusche transformiert

In der Kartusche befinden sich ganz besondere Filterelemente. Keramikvorfilter: Er besteht aus hoch poröser, feinst poriger Keramik und besitzt eine Dichte/Porengröße von 0,2 bis 0,45 µm*- feiner als ein menschliches Haar. Sämtliche Sedimente wie Rost, Staub, Ablagerungen in den Leitungen werden so erst einmal herausgefiltert.    * Ein Mikrometer (veraltet auch Mikron, oder My nach dem griechischen Buchstaben µ) abgekürzt µm, entspricht dem Millionstel eines Meters: 1 µm = 10-6 m Kartusche: Die erste ist die Aktivkohle die Hormone, Medikamentenrückstände, Giftstoffe, und Keime aus dem Wasser entfernt. Danach folgen die einzelnen Stufen mit Magnesium, Calcium, keramischem Turmalin und weiteren Gesteinen. Die PI-Magnete und unterschiedliche geladen Quarze geben dem Wasser seinen ursprünglichen Clusteraufbau zurück und energetisieren es.

Je höher die Jodzahl, desto höher die Qualität von Aktivkohle in der Trinkwasseraufbereitung

Aktivkohle wird gerne benutzt, um Wasser von Schadstoffen zu befreien. Die Kartusche im AcalaQuell® Advanced erhält die bestmögliche Kokos Aktivkohle (als Granulat) auf dem Markt mit der höchstmöglichen Jodzahl von 1200. Nicht immer geben Hersteller die Qualität der Kohle preis und mit bloßem Auge lassen sich die Qualitätsunterschiede nicht ausmachen. Eine geringere Jodzahl heißt gleichzeitig, dass die Aktivkohle weniger Adsorptions-Kraft bzw. eine geringere Beladungsfähigkeit besitzt – und somit weniger ungesunde Schadstoffe zurück halten kann. * die Jodzahl (englisch: iodine ) wird definiert als die Menge von Jod in mg die von 1g Aktivkohle adsorbiert wird.

 

Optional: Wir lassen für Sie die „ Blume des Lebens“ in ihren Glastank gravieren. Diese sieht nicht nur toll aus. Diese „ heilige geomantische“ Form, steht in vielen Kulturen seit dem Altertum für Schutz und Harmonie.

 

Weitere Produktinformationen

Edelstahl Hahn mit (+15,80)

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Advanced Kartusche für AcalaQuell® Advanced Kartusche für AcalaQuell®
44,80 € *
AcalaQuell® Advanced Lichtschutz AcalaQuell® Advanced Lichtschutz
22,90 € *
GIU Labortest Advanced Kartusche GIU Labortest Advanced Kartusche
0,00 € *
Jahres Set Advanced Jahres Set Advanced
189,00 € *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
Details zum Zubehör anzeigen

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Versandgewicht: 130 g
Versandgewicht: 300 g
Versandgewicht: 35 g
Jahres Set Advanced
189,00 *
Versandgewicht: 3.000 g
Versandgewicht: 80 g
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Wasserfilter, AcalaQuell® Standwasserfilter: Komfortabler Trinkgenuss für die ganze Familie., Startseite, Alle Produkte