Viren

Viren

Viren

Viren sind infektiöse Partikel oder Parasiten, die aus einer Nucleinsäure und einer Proteinkapsel bestehen. Sie können sich alleine nicht verbreiten, da sie eine Zelle dazu brauchen. Sie treten in die Zelle ein und übernehmen die Kontrolle der Zelle mit Hilfe ihrer Nucleinsäure, und nur so können sie sich fortpflanzen. Somit zerstören sie diese Zelle. Auch Bakterien können von Viren infiziert werden. Sie verursachen viele infektiöse Krankheiten. Es sind ca. 1,8 Millionen Arten von Viren bekannt und da sie sich nicht alleine vermehren können und da sie keinen Stoffwechsel besitzen, werden sie nicht zu den Lebewesen gezählt.