Meerwasserentsalzung

Meerwasserentsalzung

Meerwasserentsalzung

Meerwasserentsalzung ist die Gewinnung von Trink- bzw. Betriebswasser aus Meerwasser durch die Entfernung vom Salzgehalt. Diese Technik wird zumeist in Orten angewendet wo es eine geringe Verfügbarkeit von Süßwasser gibt, wie z.B. am persischem Golf oder auf der Insel Malta.

Die üblichen Verfahren zur Entsalzung von Meerwasser sind:

1) Meerstufige Entspannungsverdampfung, wo Hitze verwendet wird um das Meerwasser verdampfen zu lassen. So werden Süßwasser und Salz getrennt.

2) Umkehrsomose. Hier handelt es sich um Gewinnung von Süßwasser durch Überwindung des osmotischen Drucks unter hohem Druck durch eine semipermeable Membran.

3) Membrandestillation. Bei diesem Verfahren wird eine Membran umgesetzt, die nur Wasserdampf passieren lässt, flüssiges Wasser allerdings zurückhält. Auf der anderen Seite der Membran befindet sich Meerwasser. Hier wird auch eine Temperaturdifferenz über die Membran angewendet.