Arterienverkalkung

Arterienverkalkung

Arterienverkalkung

Umgangssprachlich für die Erkrankung Arteriosklerose. Bei Arteriosklerose geht es jedoch nicht um Verkalkung der Arterien, sondern um Ablagerungen von Blutfetten, Thromben, Bindegewebe und in geringeren Mengen auch Calciumphosphat in den Arterienwänden. Der Begriff „Arterienverkalkung“ ist also irreführend.